Fleischloses Fleisch 


Immer mehr Fleisch Produzenten bringen neue Produkte auf den Markt : Schnitzel, Würstel und Leberkäse ohne Fleisch 

Fest steht für die Produktion in vielen der “Mutterkonzerne” wird bis heute auf KEINE ethische Schlachtung und KEINE artgerechte Tierhaltung gesetzt. 

Das Argument hierfür sind oft Kostengründe.

Manche Betriebe geben offen zu sie hätten versucht ihr  Fleisch “sauber” zu bekommen also auf Fleisch aus artgerechter Haltung und ethisch korrekter Schlachtung umzustellen. Aber das hat sich als UNMÖGLICH für viele von diesen herausgestellt. Biofleisch ist in Österreich nicht in jener Menge zu bekommen, die sie für die  Produktion brauchen.

Erfrischend ehrlich für Fleisch Hersteller oder? Fast sympathisch oder auch nicht. Ich war mir beim lesen vieler dieser Argumente genauso unsicher wie ihr jetzt gerade. 

Die neuen Nischen Produkte bieten eine Alternative zu Fleisch. Alles hier ist im Gegensatz zur Fleisch Produktion manchmal sogar komplett  Bio. 

Super! Aber warum funktioniert das bei den Tieren nicht?

Die Ersatz Produkte hauptsächlich aus Soja, Seitan oder Pilzen. 

Diese Inhaltsstoffe haben kein Gehirn und keine Gefühle im Gegensatz zu den Millionen Tieren die täglich im Sekunden Takt mittels Horror Tortur in den Tierfabriken umgebracht werden. 

Fleischkonzerne wollen oft jene Leute ansprechen die gerne Fleisch kaufen aber ab und zu aus gesundheitlichen Gründen verzichten wollen. 

Schade eigentlich warum bin ich nicht Zielgruppe? Ich hab früher auch gern Fleisch gegessen und freue mich jetzt als Vegetarierin und Tierschützerin sehr wenn ein Produkt dem echten Geschmack sehr Nahe kommt. 

Während des Schreibens hier wurde mir immer mehr bewusst, dass ich die Massentierhaltung in den Tierfabriken mit meiner Kauf Entscheidung für Fleischlose Nischenprodukte der Fleisch Industrie nur weiter antreiben würde. 

Es ist ein naiver Traum von mir gewesen zu glauben ein Fleisch Produzent würde komplett auf ein Fleisch loses Sortiment umsteigen. Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen oder? 
In Berlin gibt es immerhin schon eine Fleischerei die nur mit Fake Fleisch handelt. 

Im Grunde geht es ja darum ein paar Tier leben zu retten. Wenn der ein oder andere Fleischersatz  als Denkanstoß sieht und weniger Fleisch isst haben wir ja alle im Grunde gewonnen.

Ich bin hin und her gerissen. Ich hab mich dazu entschieden keine Ersatz Produkte von Fleisch Konzernen zu kaufen bis offen kommuniziert wird, dass diese mit den Einnahmen für Bio Bedingungen in ihrem Betrieb sorgen werden. Oder gar aus der Fleisch Industrie aussteigen. Solange das nicht so ist bleib ich bei selbst gemachten Bohnen Burgern! Oder Bohnen Fleischlaberl mit Kartoffel Püree sind eh am besten selber gemacht.

Was haltet ihr davon? Könnt ihr einen guten authentischen Fleisch Ersatz in Bio Qualität mit ethisch korrektem Hintergrund empfehlen? 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s