Ein kleiner Run am Morgen – kurz und knackig 💨👟

Wenn es kälter wird, wird es immer schwieriger, sich selbst zum laufen zu motivieren.

Im Winter zieh ich selbstverständlich mehr an. Ich schwitze leichter. Die Nase rinnt. 

Aber egal Hauptsache für mich ist: mein Kopf wird frei 😍 

Klar verbrenn ich nebenbei Kalorien und mein Herz wird gepusht aber das sind eher positive side effects für mich. 

Am wichtigsten ist mir, dass ich mir selbst etwas gutes damit getan hab, ich fühl mich danach einfach freier. 

Ich laufe eigentlich immer nur so 20 Minuten zwischendurch bleib ich ab und zu stehen weil mein Hund irgendetwas erschnüffelt hat. 

Runtastic ist meine Lieblings App. 

Ich hatte bis vor kurzem so schnurlose Kopfhörer aber das ist eine Katastrophe gewesen. Immer wenn ich anderen Hundebesitzern begegnet bin hab ich die Stöpsel geistesabwesend rausgenommen und dadurch, dass sie eben schnurlos sind, sind sie mir oft beinahe abhanden gekommen. Oft wollte ich einfach nur die Musik lauter machen und promt wählte mein Handy irgendeine Nummer aus meinem Telefonbuch. 

Ne ich bleib bei Kopfhörern mit Schnur und bei Runtastic 🙂 

Ich liebe HIIT Einheiten. Mit möglichst wenig Zeit Aufwand Ans Ziel das gefällt mir. Beim Laufen Bau ich auch oft ein kleines Intervalltraining ein.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s