Meine SKOLIOSE und warum ich sie LIEBE

Mit 14 bekam ich die Diagnose: SKOLIOSE

Ich hatte erstmal einen Schock und mir wurde gleichmal psychologische Betreuung angeboten denn ich sollte ein Korsett tragen.

Ich hab mich damals dagegen entschieden. Natürlich kann es sein dann ein Korsett dem ein oder anderen wirklich helfen kann aber ich wollte es unbedingt auch ohne schaffen.

Deshalb begann ich mit Physiotherapie. Die erste Sitzung war der Horror. Ich bin gleich mal umgekippt als die Physiotherapeutin mir mein Röntgenbild gezeigt hat und irgendwas von Rollstuhl gefaselt hat.

Und wenn ich schreibe umgekippt meine ich das auch. Ich bin voll gegen die Wand und dann gegen den Boden geknallt – Bewusstlos-  Krankenhausaufenthalt den Rest könnt ihr euch ausmalen.

—————————————————————————————————————————————–

Jedenfalls hab ich mir dann eine andere Physiotherapeutin gesucht und ab hier ging mein WEG mit meiner SKOLIOSE !!!!POSITIV!! weiter.

Diese Therapeutin war so nett! Unglaublich sie hat mich motiviert und sie hat meine Entscheidung gegen das Korsett niemals in Frage gestellt.

Sie hat mir die besten Übungen überhaupt gezeigt. Diese kann ich sogar auf Reisen machen.

Durch sie hab ich gelernt meine Skoliose anzunehmen und gern zu haben. Ich lies mich immer öfter massieren und bemerkte, dass mir Massagen extrem gut taten.

EINE MISCHUNG AU SPORT, SKOLIOSE ÜBUNGEN UND ENTSPANNUNG: Das ist meine Persönliche Art mit meiner Skoliose umzugehen.

Für mich und meine Skoliose ist jeder Sport gut. Egal ob reiten,stand up paddling, Yoga oder joggen: Hauptsache wir bleiben in Bewegung.

Wenn du noch mehr über meine Skoliose und mich wissen möchtest Klick dich einfach in mein

YOUTUBE VIDEO

 

 

 

Cowboy Urlaub im Mühlviertel 

Ich fühle mich nirgends wo lebendiger und glücklicher als am Rücken eines Pferdes. 

Letztes Jahr war ich am Strand von caorle ausreiten (https://youtu.be/9lg62zyyqk8)

Dieses Jahr hab ich mir einen 4 tägigen Urlaub auf einem Reiterhof gegönnt. 

Hier das Video: 

https://youtu.be/q-ffXGtTU64

​Ich war am Reiterhof kern im Mühlviertel. Den Pferden ging es echt gut sie standen in einem tollen Offenstall. 

​In der Nähe im Stall war ein kleiner Teich welcher im Sommer sicher Mega chillig ist.



Als ich nachhause gefahren bin musste ich weinen weil ein Pferd zum Abschied extra zum Zaun gekommen ist und mit mir gekuschelt hat. Sowas hab ich noch nie erlebt. ❤️ 

​Für mich sind Pferde sowas wie eine ungelebte Leidenschaft ich will schon so lang ein eigenes aber ich weiß nicht wohin damit denn bei mir in wien sind die meisten Ställe etwas überfordert. Aber wer weiß Vll erfüll ich mir den Traum trotzdem bald mal ..

Habt ihr auch Leidenschaften die ihr nicht zu 100% ausleben könnt? 

Vegane Linsenbolognese

1) Karotten hacken

2) Rote Linsen in einem Topf mit Wasser bedecken und einen Suppenwürfel dazugeben. 

3) Karotten dazuschütten , Salzen , pfeffern und 10 Minuten köcheln lassen.

4)  1 Esslöffel Tomatenmark dazugeben 

5) Das Ganze mit Basilikum und Oregano abschmecken 

6) mit Tomatensauce aufgießen kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. 

7) Nudeln kochen 

Buon appetito ❤️ 🍝