Jillian Michaels Fitness app

Ich mag Jillian Michaels sehr und ich liebte ihr six week six pack workout auf YouTube. Jetzt hab ich in die neue teure App investiert da es ihre YouTube Videos nicht mehr gibt. Leider stürzt die App sofort ab wenn man mal kurz rausgeht und sie lädt sich dann komplett neu – mühsam. Außerdem sind bei den Rezepten ist “Fertigessen” aufgelistet was ich auch nicht so toll find, da es diese in Österreich nicht gibt. Meiner Meinung nach ist die Vegane Rezept Auswahl , die Ladezeit und die vielen Abstürze ein absolutes no Go für den Preis. Hatte mir mehr erwartet. Hab die App jetzt 3 Monate getestet und werde sie nicht mehr kaufen. Jillian ist wirklich eine coole Personal Trainerin aber ich finde das geht in der App irgendwie unter durch die ganzen technischen Probleme.

Advertisements

Vegane gefüllte Paprika

Für die gefüllten Paprika brauchst du:

  • Paprika
  • Reis
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Oregano
  • Tomatensauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gemüsebrühe

So geht’s: 

Reis kochen und nicht vergessen ein wenig zu salzen. Als Faustregel gilt: 1 Tasse Reis 2 Tassen Wasser.

Das Sojagranulat nach Packungsanlage zubereiten und einen gestrichenen Kochlöffel Suppenbrühe dazu. (Wenn du lieber grosse Stücke Vleisch magst nimm Sojaschnetzel)

In einer Pfanne Olivenöl mit Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, Sojagranulat dazu und braten bis es etwas gold-bräunlich wird! Dann die Tomatensauce und den Reis dazumischen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Einkochen und in die Paprika füllen 15- 20 Minuten bei 200 Grad im Backrohr backen – fertig!!

Mahlzeit ❤

Instagram: Nastyfeminist_

Veganes Reisfleisch

Für das Vegane Reisfleisch brauchst du:

  • Reis
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Oregano
  • Tomatensauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gemüsebrühe

So geht’s: 

Reis kochen und nicht vergessen ein wenig zu salzen. Als Faustregel gilt: 1 Tasse Reis 2 Tassen Wasser.

Das Sojagranulat nach Packungsanlage zubereiten und einen gestrichenen Kochlöffel Suppenbrühe dazu. (Wenn du lieber grosse Stücke Vleisch magst nimm Sojaschnetzel)

>> Ich nehme neuerdings immer die Vegini Cubes aus Erbsenprotein. Ich find die machen sich am besten zum Reisvfleisch. Und wenn’s schnell gehen muss nehm ich einfach den uncle Bens Reis “mediterran” dazu und fertig ist ein tolles Gericht <<<<<

In einer Pfanne Olivenöl mit Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, Sojagranulat dazu und braten bis es etwas gold-bräunlich wird! Dann die Tomatensauce dazumischen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Einkochen den Reis dazu und fertig!!

Mahlzeit ❤