Gasthaus am Predigtstuhl – Veganes Cordon Bleu in Wien

Ich habe einen neuen Schatz entdeckt und zwar am Wilheminenberg in Wien.  Ein kleines Schutzhaus welches sich  “Gasthaus am Predigtstuhl” nennt. 

IMG_9085

Hier findet wirklich jeder etwas egal ob: Glutenfrei, WeinliebhaberIn, VeganerIn, VegetarierIn FleischesserIn uvm.

Verrückt, dass ich dieses Lokal nicht früher entdeckt habe.

Es gibt einen netten Gastgarten. Wir waren unter der Woche da und es war relativ gut besucht aber nicht überfüllt. 

 

IMG_9097

 

 

 

 

 

 

Es gibt sogar eine eigene Vegane Karte! Von Wurstknödel über Lasagne bis zum veganen !! Cordon Bleu!!!.  Auch beim Nachtisch gibt es eine Vegane Auswahl zB  Marillenknödel oder Maronicreme auf Fruchtspiegel.

IMG_9090

 

Sogar alle Weine sind VEGAN. Ich trinke normalerweise keinen Wein aber hier habe ich den Lavendelspritzer ausprobiert und war extrem begeistert. So erfrischend und einfach gut.

 

 

 

 

So nun zum Essen: Das vegane Zuchini  Cordon Bleu war köstlich!! Es bestand aus veganem Käse, veganem Schinken und Zuchini. Auch die Panier war herrlich.

Der Salat war ebenfalls hervorragend.

Ich komme auf jeden Fall wieder. Hier findet wirklich jeder etwas.

 


Vegg Go Donauzentrum 

War gestern da – alles top. Als ich vor der Theke stand wurde mir sofort sehr nett das System erklärt. Das Restaurant wirkt sehr hell, modern und freundlich: es ist angenehm ruhig da es im obersten Stock des Donauzentrums abseits des Einkaufstrubels liegt. Es gibt sogar eine Aussicht auf die Dach Terrasse? Hier wäre ein Gastgarten fein. Das Essen war schnell fertig. Ich hatte den SEITAN Burger er schmeckte ausgezeichnet auch meinem Freund hat es sehr gut geschmeckt er hatte den BOHNEN Burger. 

Seitan Burger 🍔 

Mein Freund isst normalerweise auch Fleisch und ist eher ein kritisch doch hier bestellte er sogar einen ! Zweiten ! Burger. Die Patties waren einfach perfekt vom Geschmack her. Und die Konsistenz des Burger Buns war einfach himmlisch , zum hineinlegen. 

Bohnen Burger 🍔 

Wir würden uns freuen wenn es in Zukunft auch Pommes geben würde und mehr Saucen Auswahl bei den Burgern. 

Wirklich ein sehr angenehmer Besuch wir kommen sicher wieder. 

NESPRESSO Limited Edition VARIATIONS ☃️

Uiiii endlich gibt’s wieder neue Sorten von NESPRESSO 😍😍😍


Ich liebe die Verschiedenen Geschmacksrichtungen der NESPRESSO Palette. Besonders die aktuellen  Winter Variationen haben es mir angetan. 

Dieses Mal hab ich mich in die Sorte Apfelstrudel 

https://www.nespresso.com/mobile/at/de/products/Capsule/Variations-Apfelstrudel/p/kaffee-apfelstrudel/capsulesVariations2014

 verliebt. Aber die anderen will ich euch auch nicht vorenthalten. 

Hier kommen alle 3 neuen limitieren Winter Sorten: 


Variation Linzertorte 


Intensität 6: Duftet  fruchtig, lieblich. Schmeckt frisch und nach einem Hauch Beeren. 

Variation Apfelstrudel  🍎 – mein persönlicher Gewinner 

Intensität 6: Riecht angenehm nach Apfel, natürlich , sanft im Geschmack, perfekte Komposition ich hoffe sie bleibt im Sortiment. Angenehme süße. Deliziös. 

Variation Sachertorte 🍫

Intensität 6: Marillen Aromen , Schokoladen Aromen für mich persönlich sehr stark jedoch im positiven Sinne. 
Mein Apfelstrudel Kapsel Vorrat ist schon fast aufgebraucht. 

Diese Kapseln kosten etwas mehr als die Standard Kapseln. Ich hab mir deshalb fest vorgenommen wieder öfter Espresso in der Kanne, zwecks Kosten  sparen, zu kochen. 
Jedoch kann ich leider nicht Widerstehen solange ich noch Apfelstrudel Kapseln hab. 🙈


Wenn die weg sind koche ich mir 1 Woche lang nur Kaffe aus der Kanne. Hahaha mal sehen ob ich das einhalten kann. 

Vinzi Rast Restaurant mitten drin 

Ins vinzi rast geh ich wirklich gern. Hier gibt es gut bürgerliche Küche mit einem Hauch von Orient.

Die Speisen sind großteils sehr bodenständig jedoch sind auch oft exotische Gerichte dabei 🙂

Der Mittagsteller ist sehr beliebt und daher oft (zu) schnell ausverkauft.

Ich mag das vinzi rast wirklich gern. Die Atmosphäre ist ungezwungen und modern. Ich bin oft hier nach der Uni um mir etwas zu gönnen.

Ich hab schon einmal etwas mit Kichererbsen gegessen , soweit ich mich erinnere war das von der Mittags Menü Karte. Dann hatte ich einmal das Linsen Gericht und das Ratatuille. Alles schmeckt soo gut und irgendwie auch nach “zuhause”.

bildschirmfoto-2016-11-18-um-13-04-49bildschirmfoto-2016-11-18-um-13-04-44bildschirmfoto-2016-11-18-um-12-58-13bildschirmfoto-2016-11-18-um-12-58-10

Secret Spots Austria

Café Schubert 

Montag bis Samstag 8-24.00

Wienerstr 19 3100 St Pölten

IMG_7498

 

 

Die Altstadt von St Pölten überrascht mit einem super-charmanten Stadtkern. Durch die Altstadt zu schlendern macht wirklich großen Spaß und es gibt einiges zu entdecken, vor allem in kulinarischer Hinsicht.

Das Café Schubert besticht durch die wundervolle Lage direkt am Herrenplatz. Eingebettet in ein historisches Gemäuer, verzaubert das Schubert mit einer modernen Inneneinrichtung, welche sich schlicht und elegant präsentiert. Wenn man eintritt überkommt einen sofort ein Gefühl des Willkommenseins.

Die Bar thront in der Mitte des Lokals. Die Tische sind so arrangiert, dass sich ein wundervoller Ausblick auf den Herrenplatz ergibt.

Im hinteren Bereich befindet sich ein Raucher Abteil welches ebenfalls sehr stilvoll eingerichtet ist.

In einer Vitrine befinden sich selbstgemachte Mehlspeisen.

Es gibt eine große Auswahl an österreichischen und internationalen Weinen, Bio Fairtrade Teesorten, Bio-Fruchtsäften sowie regionalen Obst und Bio Schnäpsen.

Die Speisekarte ist klein jedoch fein gestaltet. Es werden hauptsächlich heimische Produkte aus der Region und in Bio Qualität bezogen. Der Tagesteller kann sogar mitgenommen werden. Es werden Suppen, gefüllte Fladenbrote und täglich wechselnde Wochengerichte angeboten.

Die Suppen schmecken frisch und sind wirklich deliziös. Als schneller Mittagssnack bieten sich die gefüllten Fladenbrote an, welche carnivor oder als vegetarische Variante gewählt werden können. Sie werden warm serviert und in Ecken geschnitten. Die Mischung der Füllung ist wirklich perfekt abgestimmt. Dies Fladenbrote sind wirklich lecker, leicht und trotzdem sättigend.

Das Schubert eignet sich besonders gut für ein leckeres Mittagessen oder zum Zusammensitzen mit Freunden auf einen Kaffee. Im Sommer gibt es übrigens die Möglichkeit draußen zu sitzen.

Das Service ist flott und sehr freundlich.

Die Preise sind vollkommen in Ordnung und die Qualität ist spitzenklasse.

Der Kaffee kommt übrigens von dem benachbarten Tochterlokal Emmi und stammt aus eigener Röstung.  Dieser Kaffee ist wirklich ein Must-try. Als wir von dem kleinen Partnerlokal in der nahe gelegenen Linzer Straße erfuhren mussten wir dort natürlich sofort hin und alles ausprobieren.

IMG_7499IMG_7500IMG_7505

 

 

Emmi Café

Linzerstr 1

3100 St Pölten

IMG_7509

Das Emmi Café liegt an der Linzer Straße in St Pölten und ist die hippe und jugendliche Parallele zum erwachsenen, modern und eleganten Café Schubert auf dem Herrenplatz. Das Emmi ist das Tochterlokal des bewährten Café Schubert. Es ist sozusagen der Nachwuchs des bekannten Cafés am Herrenplatz.

 

Hier wird der Kaffee selbst geröstet. Mit den Bohnen wird dann ebenfalls das Café Schubert beliefert.

IMG_7510IMG_7503

Im Emmi kann man den ganzen Tag frühstücken. Die Produkte kommen in erster Linie von Bio Bauern und die Karte ist voll mit Café-Spezialitäten. Wie etwa Milchkaffee mit Haselnuss, Karamell oder Mandel Shot.

Ersterer ist wärmstens zu empfehlen.

Am Sonntag von 9-15 Uhr einen Brunch bei dem es sich um einen Themen Brunch handelt, welcher Spezialitäten aus aller Welt beinhaltet. Preislich liegt er bei 13,90 Euro. Bei der Qualität vollkommen gerechtfertigt.

Der Kaffee ist für mich persönlich mit Abstand der beste in ganz Österreich. Die Eigene Röstung plus die Verwendung von regionalen Produkten– das schmeckt gleich viel aromatischer und macht sehr viel Freude.

IMG_7504IMG_7506

IMG_7508

Besonders die möglichen Geschmacksrichtungen des Kaffees unterstreichen das hippe lebendige Flair des Emmi Lokals. Unterstrichen wird dieser durch ein Kunstwerk des St.Pöltner Künstlers Florian Nährer, welches eine Wand schmückt.

In der Vitrine befinden sich Bagels, und sehr deliziös aussehende verschiedene Torten.

Es weißt starke Ähnlichkeiten mit Coffeshops aus New York auf, jedoch behält es dennoch seinen eigenen individuellen Flair.

Das Service ist sehr freundlich. Die Preise sind sehr gut abgestimmt und die Qualität ist erste Sahne.

Für mich ist das Emmi ein Home Coming Vorzeige Café. Hier fühlt man sich gleich wohl und die hippe Einrichtung gemixt mit der großen Auswahl an Kaffee, Torten und kleinen Snacks macht die Mischung einfach perfekt.

Im Sommer kann man hier übrigens genauso wie in kälteren Monaten draußen sitzen, denn es liegen kuschelige Decken bereit.

Ein Café für jede Lebenslage. Und ein absolutes kulinarisches Highlight in St Pölten.

 

 

das aller beste Chili sin Carne

Über den Ursprung des bekannten Chili con Carne wird immer noch gemutmaßt. Einige behaupten es käme aus Mexico andere meinen es wäre ein Spanisches Gericht aus den Usa.

However.

Es schmeckt einfach nur herrlich. Ein Geschenk des Himmels. Noch dazu ist die fleischlose Variante einfach nur Gesund. Ein Chili sin Carne hebt die trübe Herbst Stimmung sofort! Allein schon beim kochen verbreitet der Duft dieser Deliziösität ein wohlig warmes Gefühl im bauch.

Wer nicht auf den Meat Touch verzichten möchte ist mit Veggie Frankfurtern bzw Wiener Würstchen und anderen Fleischersätzen gut bedient. Ich selbst verwende die Frankfurter von vegavita erhältlich bei Billa und Merkur.

Das Gericht kann vegan gekocht werden indem einfach auf den Sauerrahm als i Tüpfelchen verzichtet wird. 

I ❤ Chilli

chili sin carne

Zutaten:

-gekochte Kartoffeln

-Chili Gewürz

-Bohnen (Dose)

-Zwiebel

-Tomate

-Paprika

-Knoblauch

-(vegavita Frankfurter oder andere veggie würstel bzw fleischersätze)

-(Bio Sauerrahm)

-Esslöffel Tomatensauße

Zubereitung:

-Gemüsebrühe (je nach ermessen vll so 300 ml bitte mich hier nicht festnageln denn ich habs nicht so mit mengenangaben ich koche meist nach Gefühl)

Die Kartoffeln in kochendem Wasser so lange kochen bis du sie  mit einer Gabel aufpießen kannst und sie gleich wieder ins wasser runterrutschen. Dann schälen und schneiden.

Zwiebel Paprika und Knoblauch hacken!

Tomaten in stücke schneiden.

Die Paprika Stücke anbraten. Zwiebel anschwitzen, Knoblauch hinzufügen, den Esslöffel Tomatenmark beimengen und mit Suppe aufgießen.

Bohnen und Tomaten Dazugeben und etwas auf niedriger Stufe köcheln lassen. Mit Salz Pfeffer und Chili Gewürz würzen.

Ich verwende Schuhbecks Chili Gewürz mit süßem Paprika,Oregano,Knoblauch,Ingwer,Chili,Kreuzkümmel,Kardamom,Zimt ,Kurkuma ,Koriander Senfmehl,Kümmel ,Muskatnuss,Fenchel ,Rosmarin  ,Nelken und Vanille.

So ein Chili Gewürz bekommt man fast überall am besten sind die vom Markt. Schuhbecks gewürz ist leicht orientalisch angehaucht und verleiht dem Gericht eine leicht exotische Note.

Eventuell veggie würstel bzw fleischersatz nach Anleitung zubereiten und beigeben.

Die gekochten und geschälten Kartoffeln in Stücke schneiden und dazugeben alles vermengen und noch einmal aufkochen lassen.

Nach belieben würzen in Schüsseln füllen nach belieben salzen pfeffern und eventuell mit Sauerrahm verfeinern.

Ich liebe den Gegensatz von heißem Chili zu kaltem erfrischendem Sauerrahm.

Tipp:

Am besten schmeckt Chili mit Brot oder Semmeln

Die deliziösesten Kürbis Gnocchi in cremiger Zitrone Paprika Ricotta Sauce der Welt

Ein Gedicht. Ich konnte meinem Gaumen kaum glauben als ich gestern zum ersten Mal dieses vorzügliche Mahl zubereitet habe. 

Der Salbei in Verbindung mit Knoblauch der leichten Sauce und dem Knoblauch. Nicht zu vergessen die herrlich gschmackigen Kürbis Gnocchi.

Gnocchi haben ihren Ursprung in Italien dem Land der Pasta  Gerichte. 

Man kann Sie natürlich auch selber machen aber ich bin mit der Kühlschrank Variante sehr zufrieden und möchte deswegen nur diese hier vorstellen.

IMG_6269

Zutaten:

-Parmesan (in stücken bzw grob gerebelt)

-Gnocchi mit Kürbis (guter Supermarkt ansonsten funktioniert es auch mit normalen Gnocchi:))

-2 Spitzpaprika

-Ricotta

-Bio Zitrone

-Gemüsebrühwürfel

-Salbeiblätter

-Knoblauch (4 Zehen)

-Kürbiskerne nach belieben

-Bio Butter

Zubereitung: (ca 30 min)

Die Gnocchi in kochendem Wasser  kochen bis sie aufsteigen. Abgießen und ruhen lassen.

Gemüsebrühe zubereiten (200ml).

Paprika anbraten und in Gemüsebrühe geben.

Salbei und Knoblauch ebenfalls kurz  in Butter anbraten und der Gemüsebrühe beimischen.

Zitrone auspressen (100 ml) und etwas abrebeln

Nun das Ricotta,den Zitronensaft und die zitronenrebel der gemüsebrühe beifügen und alles gut vermischen. Jetzt noch die Gnocchi in anbraten bis sie leicht braun sind. Wirklich nicht zu lange anbraten nur so lange bis sie an beiden seiten etwas goldbraun sind!!

Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl anbraten bis sie duften.

Gnocchi auf Tellern mit etwas Ricotta Paprika Creme übergießen.

Kleine Schüsseln mit Kürbiskernen , Salbei und Knoblauch füllen und je nach belieben garnieren.

Kleiner Tipp am Rande:

Meiner Meinung nach passt am besten ein schöner Balsamico Öl Blattsalat mit ein paar frischen cherry Tomaten dazu.

Viel Erfolg beim Selbstversuch

#veggie#healthy#fit#delicious#food#love 

IMG_6270