Karma Konto auffüllen: fremde Hinterlassenschaften aufgabeln 

Nach ewig langem hin und her konnte ich (und vermutlich viele andere Leute aus dem 20 Bezirk,denen eben nicht alles “Wurscht” ist) mehr Mistkübeln für die immerzu verunreinigte Kornhäuselgasse organisieren. 

Die gute Nachricht: die Mistkübeln werden offenbar gern angenommen. Nun leert die Müllabfuhr diese Mistkübeln leider nicht oft genug so, dass diese sehr überfüllt sind. Die “rue de La cac” wird also langsam wieder zur  Kornhäuselgasse.

Leider haben noch nicht alle Leute die Mistkübeln realisiert: 

Viele HundebesitzerInnen lassen die Hinterlassenschaften Ihres Lieblings immer noch liegen. 

Deswegen marschiere ich oft die Kornhäuselgasse auf und ab und entferne fremde Hunde- Hinterlassenschaften. 

Was oft von den Schmutz Verursachern nicht bedacht wird: durch die Verunreinigung kommt Ärger bei den Grundstücksbesitzern auf vor deren Türe Fäkalien in der Sonne vor sich hin braten. S☀️ 💩 

Leider gibt es dann oft Menschen die Giftköder legen und damit Euren oder meinen kleinen Vierbeinigen Freund in Lebensgefahr bringen. 🚨🚨🚨

Also: bitte immer Sackerl fürs Gackerl! Unsere Hunde können nichts dafür wenn einige Leute leider oft vergessen , dass ein Hund Verantwortung bedeutet und diese Verantwortung umschließt auch das entfernen des anfallenden Mists.

Wer jetzt denkt “‘mir Wurscht” , könnte Vll interessieren, dass bei Verstoß ein Bußgeld verhängt wird. Das gilt übrigens auch für das nicht einhalten von Maulkorb ODER Leinenpflicht in Wien. 

Advertisements

Eine gute Tat am Tag 👁‍🗨 : 🐶 scheisse wegräumen 

Ich bin der festen Überzeugung, dass eine gute Tat am Tag unsere ganze Lebensweise/Art in einer positiven Art und weise umkrempelt. 

Heute hab ich zum Beispiel 6 fremde Hunde Häufchen eingeräumt die mitten auf der Fußgängerzone vor meinem Haus lagen. 

Als ich dann mit meinem Pyjama an , meiner Oma Brille auf und diesen  6 Kackisackerl in meiner Hand Richtung Müll watschelte Kackte ein Hund vor meinen Augen. 

Der junge Mann sah mich schon von weitem und anhand meiner überdimensionalen Sackerl Anzahl schloss er darauf, dass ich wohl noch eines hätte und fragte: 

“Hast du noch ein sackerl? ”

“Nein ich hab gerade selber 6 Haufen von Verschiedenen fremden Hunden eingesammelt, aber da vorne ist gleich der sackerl Spender” 

“Ah ok” 

– 

Er nähert sich dem sackerl Automat und geht beinhart daran vorbei!!! 

Ich rufe ihm zu 

– 
“Hier sind die gratis sackerl” 

“Ahhhhh ich hab das schon überall gesucht” 

– 

Das hier ist jetzt meine Interpretation: 

Version 1: Der is wahrscheinlich einer der nie wegräumt weil er sich zu gut dafür is. 

Da er mich aber gesehen hat und womöglich als verrückt eingestuft hat, dachte er sich er fragt Alibi halber mal nach. 

Oder er glaubte mir das mit den Fremden Haufen nicht und dachte mein Zwerg der an der anderen Seite der Leine hängt würde ihn vollkacken wenn er was falsches täte. 

Damit, dass ich ihn auf den sackerl Spender aufmerksam gemacht hab hat er jedenfalls nicht gerechnet. 

Version 2: 

Er hatte wirklich keines dabei und räumt sonst immer weg 

( meine absolute Lieblingsversion) 

Naja jedenfalls hab ich mich schon ein klein bisschen heldenhaft danach gefühlt. 
Immerhin 6 Haufen weniger + ein 7 der durch einen Vll von mir convinceden fremden eingsacklt wurde. 
🥊🥊🥊🥊🥊🥊🥊🥊🥊🥊🥊🥊🥊🥊🥊

1 gute Tat am Tag wird euch weiterbringen. 

Nicht sudern sondern selber machen. 

Sei die Veränderung! 

Karma wird es dir danken ☯️🔄